Skip to main content

Die im Video gezeigte tolle Illustration stammt von der Grafikdesignerin Silke Siefert aus Rheda-Wiedenbrück – Gründerin des bekannten Labels Mister O’Lui – der kleine Biberbär. Im Video zeige ich, wie man eine Illustration ohne allzu viel Aufwand zum Leben erweckt. Adobe Character Animator ermöglicht unter anderem auch Animationen über die Webcam.

Wenn man eine Illustration hat, bei der die Elemente, die animiert werden sollen, bereits auf eigenen Ebenen angelegt sind, sind die Vorbereitungen in Photoshop in kurzer Zeit erledigt. Man sortiert und benennt die Layer so, dass Character Animator die Elemente gleich richtig zuordnet. Eine Ebene, die +Right Eye heisst, erkennt die Software automatisch als das rechte Auge. Das + im Namen besagt, dass dieses unabhängig bewegt werden soll.

Die Photoshop-Datei kann dann direkt in Character Animator importiert werden. Dort passt man dann nur noch Ankerpunkte an, erstellt Auslöser und Handles. Danach zieht man die so erstellte Marionette auf die Bühne, aktiviert Webcam sowie Mikrofon und geniesst, wie die Illustration direkt anfängt zu leben. Ein toller Moment. Charaktere mit Mund lassen sich per Mikrofon lippensynchronisieren.

Zum Schluss füge ich eine weitere Animation, Text und Musik in Adobe After Effects hinzu.

Die fertige Animation findet man im Instagram-Kanal von Mister O’Lui.